Konto im Ausland

Im Zuge brdlichen Wandels greifen die Systemtreuen mehr und mehr auf die Konten der Bürger zu, um sich der Geldmittel habhaft machen zu wollen. Wie wir mittlerweile wissen, wird von der Kontosperrung und anschließender Plünderung gern Gebrauch gemacht.

Somit macht es Sinn, sein Konto außerhalb der BRD zu verlegen und sich auf den Weg zu einer geeigneten Bank zu begeben.

Es empfiehlt sich genau zu schauen, also ethische und moralische Werte, verantwortliches Denken und Handeln, menschliches Miteinander mit in die Waagschale zu werfen und nicht nur auf die Kosten für Kontoführung zu achten – auch macht es Sinn, in die AGBs der jeweiligen Bank zu schauen.

Der Gerichtstand des jeweiligen Landes wird mit der Unterschrift des Vertrages festgelegt, wenn nichts anderes vereinbart wurde und gilt es die nationale Gesetzgebung.

(In der autonomen Region Südtirol steht sogar das dortige Landesgericht laut Satzung der Volksbank über den Schiedsgerichten nach dem TTIP/CETA-Abkommen.)

Außer in der BRD und in Österreich besteht keine Schufapflicht.